Familien unterstützender Dienst

Der Familien unterstützende Dienst (FUD) ist für Familien da, die eine/n behinderte/n oder von Behinderung bedrohte/n Angehörige/n (Erwachsene und Kinder) pflegen.

FUD ist ein ambulantes Angebot, das den Familienangehörigen die Möglichkeit einer zeitweiligen Entlastung, um z.B. familiären Verpflichtungen nachzugehen, Kraft zu schöpfen, eigene Freizeit zu erleben und ähnliches, bietet.

Unsere Einrichtung wird durch Aktion Mensch gefördert und befindet sich noch im Aufbau. Zurzeit bieten wir ein Freizeitangebot für Erwachsene und Kinder mit Schwerst- und Mehrfachbehinderung am Standort des Reit- und Fahrvereins Scharmbeckstotel e.V. – Freizeitspaß auf dem Reiterhof – als regelmäßiges und zuverlässiges Gruppenbetreuungsangebot rund um das Thema Pferd mit der Dauer von ca. drei Stunden an. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserem Konzept. 

Der Freizeitspaß auf dem Reiterhof kostet 20 € pro Stunde und kann über den Betrag der zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsleistungen der Pflegeversicherung (§45 SGB XI) abgerechnet werden. Leistungsberechtigt sind alle Versicherten, die die Pflegestufe 0, 1, 2 oder 3 haben und in ihrer Alltagskompetenz eingeschränkt sind.  Je nach Betreuungsbedarf steht dem Leistungsberechtigten entweder ein Grundbetrag von 104 € oder ein erhöhter Betrag von 208 € im Monat zu. 

Weitere Gruppenfreizeitangebote befinden sich in Planung. Außerdem warten wir auf die Zulassung durch die Behörde von einzelnen Entlastungsangeboten, wie  Alltagsunterstützung und Begleitung von Menschen mit Behinderung (Erwachsene und Kinder) sowie stundenweise Unterstützung und Entlastung deren Angehörigen im häuslichen Bereich. Diese Angebote sollen der Stärkung der Selbsthilfekräfte der Familien dienen und Menschen mit Behinderung in lebenspraktischen Fähigkeiten, individueller Entwicklung und Eigenverantwortlichkeit unterstützen.