Musiktherapie

Die psychotherapeutische Wirksamkeit der Musiktherapie ist in Bezug auf Menschen mit Behinderungen durch zahlreiche, wissenschaftliche Studien belegt. Menschen mit Beeinträchtigungen erfahren Musik als eine Möglichkeit, sich auszudrücken, ihre Gefühle wahrzunehmen und mitzuteilen. Es wird mit der Musik ein Kommunikationsmittel zur Verfügung gestellt, mit dem Unaussprechliches hörbar gemacht werden kann.

Bei der Musiktherapie für Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen handelt es sich oft um sehr basale Entwicklungsförderung - Entwicklung der emotionalen Erlebnisfähigkeit, Begeisterungsfähigkeit und des Selbstbewusstseins. Dabei ist es wichtig, zusammen mit dem Klienten dessen Musik zu finden. Das Eigene kann in einem Liedtext, auf dem Lieblingsinstrument, in einer Melodie oder im gelungenen Zusammenspiel zum Ausdruck kommen. Die individuellen Bedürfnisse und Möglichkeiten des einzelnen Menschen, ob geistig behindert, körperbehindert, autistisch oder sprachbehindert, stehen hierbei im Vordergrund.

Jeder Verlauf der Musiktherapie und auch der einzelnen Musiktherapiestunde ist unterschiedlich. So hat sich bei einer Klientin, die selbst aktiv Instrumente benutzen kann, das Spielen von einer fast stereotypen Bewegung auf dem Instrument zu einem zunehmend differenzierten Spiel mit unterschiedlicher Lautstärke, nachahmenden und eigenen impulsgebenden Motiven entwickelt. Daraus entsteht eine eigene Art von Kommunikation mit der Therapeutin durch das Instrument, und eigene Gefühle können stark musikalisch ausgedrückt werden. Auch die verbale Ebene, ein zunehmend differenziertes Lautieren, angeregt durch die verschiedenen Instrumentenklänge, ergänzt das Spiel.

Andere Personen wiederum, die eher wenig aktiv Instrumente spielen können, haben eine große Freude an den verschiedenen Instrumentenklängen, an den gesungenen Liedern zur Gitarre oder Klavier. Auch das Fühlen der Klänge und Vibrationen einiger Instrumente werden als sehr entspannend empfunden, und so manche spastisch verkrampfte Hand löst sich unter dieser Entspannung sichtlich.

Eine Verbesserung der Lebensqualität, des Wohlbefindens und der Kommunikationsfähigkeit ist eindeutig zu beobachten.

Spenden