Wohnpflegeheim „Pfälzer Weg“

Das Wohnpflegeheim ist für schwerbehinderte Menschen mit Pflegebedarf konzipiert. In der Einrichtung wird das Angebot eines Pflegeheims mit den Angeboten der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen kombiniert. In der Einrichtung werden neben dem notwendigen Pflegefachpersonal pädagogische Mitarbeiter beschäftigt, die die Teilhabe der behinderten Menschen am Leben in der Gemeinschaft unterstützen und ermöglichen. Die Finanzierung erfolgt über die Pflegekassen und über die Eingliederungshilfe (§ 53 SGB XII).  

Zusätzlich Therapeutische Angebote wie  Schwimmen, Musik- und Reittherapie finanzieren wir über Spenden angewiesen. Spenden an uns können steuerlich geltend gemacht werden. Spenden können online hier ausgeführt werden.

 

Qualität

Die Qualität unserer Arbeit sichern wir über einen regelmäßige Austausch untereinander, Supervision sowie interne und externe Fortbildungen der Mitarbeiter. 

Die Mitarbeiter sind entweder ausgebildete Alten- oder Krankenpfleger (Pflegefachkräfte) oder ausgebildete Pädagogen sowie Pflege- und Betreuungshilfskräfte.

Das Wohnpflegeheim Pfälzer wurde im Herbst 2016 vom Medizinischen Dienst geprüft. Das Prüfungsergebnis mit einer Gesamtnote von 1,2 ist für die Beschäftigten und die Leitung eine Anerkennung der guten Qualität im Haus.